Salamanca

A- A A+
Aktuelle Seite: Inicio Besondere Vorschläge Lassen Sie es sich nicht entgehen...

Lassen Sie es sich nicht entgehen...

Eine Stadt ist wie eine Mutter, die zweifelsohne alle ihre Kinder liebt. 

Aber stellen Sie sich vor, dass Sie jemand beharrlich fragt und bittet und bittet....Zum Schluss bleibt einem nichts anderes übrig, als etwas auszuwählen. Dann und nur dann, wären dies unsere Empfehlungen. 

Es handelt sich um besondere Orte und Erfahrungen, die einfach erscheinen, aber voller Bedeutung, Geschmack und Wert sind.  Und vor allen Dingen nie enttäuschen.

Ieronimus. Es ist die Fähigkeit, ins Innere der romanischen und der neuen Kathedralen einzudringen und sich ihren intimsten Räumen zu nähern, als ob wir in unserem eigenen Haus wären. Außerdem kann man die Stadt Salamanca auf eine ganz andere Art und Weise entdecken. Was will man noch mehr?   

Begehung der Türme von La Clerecía. Zusammen mit denen der Kathedrale sind es andere emporragende Türme.  Sie sind Bestandteil der erlesenen Kollektion an Türmen in Europa und auf der ganzen Welt. Diejenigen, von denen behauptet wird, dass sie in den warmen Sommernächten über Göttliches und Menschliches sprechen.

Die Casa Lis. Ein Bereich zum Träumen. Farbe, Licht, Glas, Schmuck, Puppen, Chryselephantinen.... Ein ganz spezielles kleines Schloss, das in seinem Inneren die Essenz der Art Decó Art Nouveau birgt. (c/ Gribraltar) 

Die Höhle von Salamanca. Das Mysterium und das Abenteuer zu erfahren, was jenseits von dem passiert, was wir wahrnehmen. Quantenphysik bereits im XVIII Jahrhundert. (Die Carvajal Anhöhe)

Der Himmel von Salamanca. Einen Himmel zu kreieren bedeutet nicht nur Sterne zu malen, sondern über unseren Köpfen eine Kosmogonie zu erstellen. Ein Himmel, der uns schützt und erleuchtet und alles erklärt. In Reichweite von nur wenigen Menschen, Titanen und einiger weniger Städte. Fernando Gallego und die Universität in ihrem Innenhof der Escuelas Menores.

Garten von Calixto und Melibea. Die Liebe, die Leidenschaft, das Leben und der Tod. Die Komplexität und die Größe der menschlichen Seele und ihre Beziehungen. Der Brunnen, die Promenade, der Garten sind Eindrücke, um sie mit halblauter Stimme vorzutragen, für das Treffen, die Mitteilungen. 

Café Novelty. Don Gonzalo Torrente Ballester empfing die Menschen in diesem Café und gestattete ihnen, Fragen zu stellen, die er in echtem galicisch/salamantinisch mit einem "das hängt davon ab..." beantwortete. Das Novelty auf der Plaza Mayor ist der Ort, den er auswählte, um weiterhin "Genuss und Schatten, Flucht und Sagen" zu finden, wo andere nur die vorbeigehenden Menschen wahrnehmen. 

Ein Eis auf der Plaza Mayor. Zuerst wird unter tausenden an Geschmacksrichtungen ausgewählt, danach zerläuft es im Mund und rutscht herunter, wobei sich alles färbt... Ein Eis auf der Plaza Mayor ist  das, was dem Wohlgefallens am nächsten kommt. Und man muss dabei bedenken, dass vor nur zwei Jahrhunderten das Eis mit Karren aus den Bergen herbeigebracht wurde.

Besuch des Geschäfts von Zara. Nur ganz selten vereinen sich der Handel - die Aktivität, die zur Entwicklung unserer Rasse am meisten beigetragen hat und Teil unserer DNA ist - und ein Kulturerbe, das Erinnerung und Zeit ist.  In diesen Fällen - und dies ist einer - erscheint die gleiche Kleidung unterschiedlich und  passt sich dem Körper besser an. Das Geschäft  erhebt sich auf den Überresten eines Klosters (Plaza del Liceo).

Einkäufe: Wurstwaren und Schinken. Salamanca ist die Stadt des Iberischen Schweinefleisches. Es würde sich lohnen, nur wegen des Geruchs hierher zu kommen. Und wenn Sie dann auch noch einkaufen und essen, sage ich nichts mehr...Diese Schweine sind intelligent und gesund.

 

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Utilizamos cookies propias y de terceros, para realizar el análisis de la navegación de los usuarios. Si continúas navegando, consideramos que aceptas su uso. Aviso Legal